RadarBox24 – Flugverfolgung Immer und Überall

RadarBox ist eine Lösung für das Tracking von Flügen und Fluginformationen. Wie Flightradar24 stellt auch RadarBox24 seine Informationen auf einer Karte da. Zu den Daten die RadarBox bereitstellt gehören die Höhe, die Position, der Abflugort, der Zielort, die Flugnummer, der Flugzeugtyp und die Geschwindigkeit von Flugzeugen.

Das Unternehmen sitzt in Tampa Florida. Es gibt ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Europa. RadarBox24 stellt Informationen zu Flugbewegungen weltweit zur Verfügung. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Flug Serviceanbieter auf jedem Kontinent.

Maschine von Ryanair: Radarbox macht diese Flugbewegungen sichtbar auf einer digitalen Landkarte.
Unmittelbar nach dem Abflug können Nutzer diese Maschine bei Radarbox live verfolgen.

Neben den bereits angesprochenen Informationen bietet RadarBox24 auch Informationen zu Ankunft- und Abflugzeiten sowie historische Fluginformation. Die Technologie hinter RadarBox24 ist ebenfalls ähnlich zu denen anderer Anbieter auf dem Gebiet der Flugverfolgung.

ADS-B, MLAT und ADS-C kommen zum Einsatz. RadarBox24 verfügt über ein weltweites Netzwerk Freiwilliger, die Empfänger betreiben und Daten übermitteln. Laut Angaben des Unternehmens gab es im Januar 2020 ca. 15.000 Freiwillige, die zur Abdeckung des Services beitrugen.

Geschichte von RadarBox24

Andre Brandao ist Gründer von RadarBox24. Er hat das Unternehmen 2007 ins Leben gerufen. Als Ingenieur der Computerwissenschaften und Flugzeugpilot kennt er sich in der Branche aus. Brandao weiß, was Flugservice Anbieter für Informationen suchen und weiß welche Informationen von Flugzeugen übermittelt werden können. Kurzum, Brandao weiß, was Flug-Verfolgung bedeutet.

Die Website unter der URL RadarBox24.com wurde seit 2007 stetig weiterentwickelt. Im Zentrum stehen dabei Investitionen in die Website, also das Angebot der Informationen. Darüber hinaus investiert das Unternehmen in die Verbreitung von Hardware Produkten und dem Ausbau des Flug-Trackings weltweit.

Laut eigenen Angaben nutzen täglich mehr als 40.000 Nutzer das Flight Tracking von RadarBox24. Die Nutzer stammen aus über 150 verschiedenen Ländern. RadarBox24 ist eine Tochter der Airnav Systems LLC (gegründet 2001).

So funktioniert RadarBox24

RadarBox24 hat eine Software veröffentlicht, die an jeden PC angeschlossen werden kann. Sie ermöglicht es den Nutzern, auch ohne Verbindung zum Web Fluginformationen zu empfangen. Gewährleistet wird das durch eine mitgelieferte Antenne. Das Software-Programm decodiert das ADS-B Signal der Flugzeuge. Ausschließlich Flugzeuge die ADS-B Signale senden, können von der RadarBox24 auch empfangen werden. Die weiter oben bereits genannten Informationen werden übermittelt (Flugnummer, Flugzeugtyp, Höhe, Geschwindigkeit, etc.)

Das Interessante an der haptischen RadarBox bzw. dem Software-System ist: Es kann als „Standalone System“ oder auch in Verbindung mit anderen RadarBoxen verwendet werden. Standardmäßig findet eine etwa fünfminütige Verzögerung bei der Datenübermittlung statt. Gleichzeitig sind jedoch auch Echtzeitdaten verfügbar.

Darstellung der Abdeckung von des Flightradars von RadarBox24.
Abdeckungskarte von RadarBox, farblich markiert nach eingesetzten Flight-Radar-Technologien.

Die Technologien, die zum Einsatz kommen, lassen sich auch nach Zielgebiet der Datenerfassung strukturieren:

  • ADS-B (Automatic Dependent Surveillance – Broadcast)
  • MLAT
  • FAA SWIM (System Wide Information Management)
  • ADS-C
  • HFDL (High Frequency Data Link)
  • OCEANIC
  • ESTIMATED

Verschiedene Flugzeugtypen lassen sich bei RadarBox24 identifizieren. Der Dienst bietet auch einen Filter an, sodass Du ausschließlich den Flugzeugtyp deiner Wahl auf der Karte angezeigt bekommst. Nicht sämtliche Typen können jedoch separat dargestellt werden. Hier eine Liste der Flugzeugtyp-Familien, die als Filteroption verfügbar sind.

Flugzeugtypen:

  • A319
  • A320
  • A321
  • A332
  • A333
  • A359
  • A388
  • AT75
  • AT76
  • B733
  • B734
  • B737
  • B738
  • B739
  • B744
  • B752
  • B763
  • B772
  • B77L
  • B77W
  • B788
  • B789
  • C172
  • C56X
  • CRJ2
  • CRJ7
  • CRJ9
  • DH8D
  • E145
  • E170
  • E190

Genauigkeit des Flight-Trackings bei RadarBox24

Laut Anbieter handelt es sich bei RadarBox um den besten und genauesten Flight-Tracker weltweit. RadarBox begründet dies mit besonderen Eigenschaften des Flight-Trackers. Ein ADS-B-Transponder, der in Flugzeugen verwendet wird, gibt genaue Daten an das Airnav System durch. Die ADS-B Funk-Empfänger verarbeiten das Signal. RadarBox gibt an, mehr als 9.000 Empfänger weltweit installiert zu haben. Außerdem wird mit Experten der Luftfahrttechnik an der Verbesserung der Signalabdeckung der Signalempfänger und der Signalverarbeitungsfähigkeit gearbeitet.

Screenshot von Radarbox: Aufgrund der Coronavirus-Krise ist aktuell kaum transatlantischer Flugverkehr zu tracken.
Das Dashboard von Radarbox.

RadarBox24 reichert die automatisch erfassten Informationen an. Beispielsweise werden die Daten direkt mit Fotos und Fotomaterial von Flugzeugen verknüpft. Darüber hinaus spielen Informationen zu Flugzeug Fabrikaten eine Rolle. Auch diese Informationen werden mit aktuellen Tracking-Informationen verknüpft und fließen in die Live-Darstellung ein.

RadarBox24 vertreibt seine ADS-B Empfänger mittlerweile auch als USB-Stick. Für nur wenige Euros kann jeder Mensch einen Stick erwerben. Anschließend können sie empfangene Flugdaten an RadarBox übermitteln. Der RadarBox Flightstick ist ein ADS-B Empfänger mit optimaler Leistung. Wer seine Flight-Tracking Informationen über den Stick mit RadarBox teilt, kann von zusätzlichen Funktionen profitieren. Zu den Extras, die dem Datenüberträger bei Nutzung des Dienstes zur Verfügung stehen, gehören:

  • Warnungen
  • Wetter
  • Flugzeug Fotos
  • Echtzeitinformationen (unter RadarBox24.com)

Nutzer des Dienstes äußerten sich durchaus positiv. Vor allem eine Nutzung in Verbindung mit Raspberry-Pi-Receivern sorgte für ein positives Echo.

Statistiken zu RadarBox24

Die folgenden Statistiken zu Radarbox24 vermitteln einen Eindruck von der Größe und Leistungsfähigkeit des Flight-Radars:

  • Rund 40.000 Nutzer täglich
  • Rund 15.000 Freiwillige Unterstützer
  • Rund 15.000 RadarBox Receiver weltweit
  • Ca. 32.000 Flughäfen
  • 200.000 Flüge pro Tag
  • 6.000 Airlines
  • 445.000 Flugzeuge und Helikopter
  • >12 Datenquellen für Echtzeit-Tracking
  • Besucher aus 140 verschiedenen Ländern
  • 39612 Flughäfen von Afghanistan bis Zimbabwe
Eine Maschine der Swiss-Airline am Boden. Erst nach dem Start sind Flugzeuge bei Radarbox digital sichtbar.
Swiss-Airline: Die Flugbewegungen aller Maschinen dieser Fluggesellschaft sind bei Radarbox verfolgbar.

Fazit zu RadarBox24

Sicher gehört RadarBox24 zu den führenden Anbietern von Flugradaren. Du wirst feststellen, der Dienst läuft reibungslos – sowohl auf dem Smartphone als App und endgerätunabhängig über die Website. Wir sind gespannt, welche Weiterentwicklungen von RadarBox für die Zukunft erwartet werden dürfen. Sicher ist, der Anbieter wird die Zukunft des Flight-Trackings prägen.

Quellen und Hilfreiche Links

Radarbox im Google-Play-Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.airnav.radarbox&hl=de

Radarbox im App-Store von Apple: https://apps.apple.com/de/app/radarbox-live-flight-tracker/id1382868950

Die Website von Radarbox24: https://www.radarbox.com/